Veranstaltungen

Quo vadis Europa? Zerbrechen Euro und EU?

Die Bestsellerautoren Matthias Weik und Marc Friedrich sind zu Gast in der VillaMedia am 31.01.2019
portrait-friedrich-weik-autorenbild_print
 
Die Welt spielt verrückt: EU- und Eurokrise, Brexit, Trump, extremistische Parteien auf dem Vormarsch. Der Kapitalismus steckt in seiner historisch schwersten und dauerhaftesten Krise. Wir alle sind Zeugen eines historisch einmaligen Experiments, bei dem die Notenbanken einen explosiven ökonomischen Cocktail aus Geldschwemme und faktischen Minuszinsen anrühren. Mit diesem Mix kaufen sie kurzfristig Zeit – und programmieren langfristig den Mega-Crash.
In diesem Vortrag erörtern wir die aktuelle Situation in Europa auf Basis volkswirtschaftlicher Fakten. Es erwartet Sie eine knallharte, allgemein verständliche und gleichwohl überraschend unterhaltsame ökonomische Analyse zur aktuellen Lage, die Sie zum Nachdenken anregen wird.
Am 31.01.2019
Beginn: 19.00
Einlass: 18:30
VVK:  12,- / AK: € 15,-
wuppertal-live-klein-rgb
Matthias Weik und

Marc Friedrich

Gemeinsam schrieben sie vier Bestseller in Folge. 2012 erschien ihr erstes Buch “Der größte Raubzug der Geschichte – warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden“. Es war das erfolgreichste Wirtschaftsbuch 2013. Im Jahr 2014 gelang ihnen mit „Der Crash ist die Lösung – Warum der finale Kollaps kommt und wie Sie Ihr Vermögen retten“ ein weiterer Bestseller. Das Buch wurde im Jahresranking ebenfalls zum erfolgreichsten seiner Gattung. 2016 ist ihr dritter Bestseller „Kapitalfehler – Wie unser Wohlstand vernichtet wird und warum wir ein neues Wirtschaftsdenken brauchen“ erschienen. Im April 2017 ist ihr viertes Buch „Sonst knallt´s!: Warum wir Wirtschaft und Politik radikal neu denken müssen“ das sie gemeinsam mit Götz Werner (Gründer des Unternehmens dm-drogerie markt) geschrieben haben, erschienen. Das Buch schaffte es auf Anhieb auf die auf Platz 1 der manager magazin und Handelsblattbestsellerliste.

Matthias Weik ist ein leidenschaftlicher Netzwerker und strategische Denker. Er studierte International Business in Melbourne, Australien. Während seiner Tätigkeit für einen deutschen Konzern erwarb er einen Master of Business Administration (MBA). 2009 gründete er mit Marc Friedrich die Honorarberatung Friedrich & Weik Vermögenssicherung. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren umfassend mit den Themen Immobilien, Digitalisierung und der Problematik des Euros.

Marc Friedrich studierte Betriebswirtschaft und erlebte 2001 den Staatsbankrott der argentinischen Regierung und dessen ruinöse Folgen für das Land und seine Bürger aus nächster Nähe mit. Bereits in jungen Jahren sammelte er auf internationalem Parkett Arbeits- und Lebenserfahrung. Er setzt sich seit Jahren intensiv mit den Themen Edelmetalle, Kryptowährungen und Digitalisierung auseinander. Gemeinsam halten sie seit über einer Dekade Seminare und Fachvorträge bei nationalen und internationalen Unternehmen, bei Verbänden und Stiftungen, auf Kongressen und Fachmessen rund um den Globus sowie an Universitäten und Fachhochschulen.

Foto: https://fw-redner.de/wp-content/uplo